Demokratische Lernwerkstatt der Generation: Konflikte gemeinsam Abbauen

Demokratische Lernwerkstatt der Generation: Konflikte gemeinsam Abbauen

Bei diesem Projekt handelt es sich um den Aufbau eines von Jugendlichen demokratisch geleiteten Jugend-Event-Projektes inkl. eines generationsübergreifenden Aushandlungsprozesses mit beteiligten Nachbarn. Unter Bedacht möglicher Konflikte zwischen Nachbar:innen und jungen Leuten wird die Umsetzung eines sozialen Verhaltens- und baulichen Umbaukonzeptes umgesetzt.
Durch einen Mediationsprozess wird es möglich die Seite des Gegenübers nachvollziehen zu können und gemeinsam soziale Umgangsformen in Bezug auf die Einhaltung von einträglichen Regeln zu vereinbaren. Miteinander beschlossenen Baumaßnahmen und die soz. Umgangsformen werden miteinander eingeübt und zum späteren Zeitpunkt auf ihre Wirksamkeit überprüft. Die besondere Herausforderung liegt bei diesem Projekt in dem demokrat. Aushandlunngsprozess von jungen Leuten und Erwachsenen im Alter von 40-80 Jahren, denen der Mediationsprozess im Vorfeld eine nicht mehr erhoffte Perspektive des Miteinanderumgehens verleiht.