Informationsbroschüre Gemeinsam sind wir stark.

Integration von Migrant:innen und Geflüchteten ist ein elementarer Bestandteil demokratischer Kultur. Mit dem Projekt "Informationsbroschüre - Gemeinsam sind wir stark" möchten wir auf Schulebene ansetzen und Integration vereinfachen bzw. verbessern.
Um dies zu erreichen, wird bereits vor Schulbeginn ein Elternabend für die Eltern der angehenden Schulkinder stattfinden, bei welchem vor allem grundlegende Informationen zum Schulbesuch ihrer Kinder weitergegeben und Fragen beantwortet werden sollen. Neben den Grundlagen wie den Schulregeln, Pünktlichkeit und Schulpflicht soll es auch um Unterstützungsangebot für die Eltern und angehenden Schüler:innen gehen. Dazu gehört die Vermittlung von Ansprechpartnern sowie die Information über Hausaufgabenhilfe, Hilfe bei Übersetzungsproblemen und die Unterstützung beim Beitritt bei lokalen Sportvereinen. Im Fokus der Veranstaltung steht es, sicherzustellen, dass Informationen nicht nur formal bei den Familien ankommen, sondern in einer Form, die verstanden wird und die Familien anschließend bei Rückfragen und Schwierigkeiten nicht alleine lässt. Daher erfolgen die Präsentationen nicht auf deutsch sondern werden durch freiwillige Schüler:innen und engagierte Eltern in der jeweiligen Muttersprache durchgeführt. So wird die Bereitschaft der Teilnehmer:innen gestärkt auch Rückfragen in ihrer Muttersprache zu stellen, welche folgend von den Präsentierenden beantwortet werden können.
Inhaltlich stützen sich die Vorträge auf die Broschüre der Arbeitsgemeinschaft "Integration Schule". Dabei setzt die Umsetzung auf die Integration zahlreicher Bilder mit entsprechenden Erläuterungen in der jeweiligen Muttersprache.
Anknüpfend an den informativen Teil des Elternabends, sind alle Teilnehmer:innen zum gemeinsamen Austausch eingeladen. Dabei haben Eltern auch die Möglichkeit spezifische Rückfragen im privaten Gespräch zu klären. Durch den Austausch können die Eltern sich auch untereinander vernetzen, um sich gegenseitig im Alltag zu unterstützen.
Das Kernziel der Veranstaltung ist es Barrieren abzubauen und Probleme durch die Unkenntnis von Regeln und Vorgängen bzw. das Unverständnis von zur Verfügung gestellter Informationen und daraus resultierender Situationen präventiv zu vermeiden.